Craft Bier von Der Belgier Brewing kaufen

Der Belgier braut belgisches Bier – in Österreich

Raf Toté hatte genug von seinem Beruf im Marketingbereich eines großen Soft- und Hardwareunternehmens. 2015 entschied er sich schließlich dazu, diese Stelle aufzugeben und seinem Hobby endlich in großem Maßstab nachzugehen – der Belgier gründete “Der Belgier”.

La Belgique en Autriche

Ein wenig Heimweh hat bestimmt bei dieser Idee mitgespielt, letztlich aber auch die Tatsache, dass belgische Bierstile in Österreich kaum gebraut werden. Und wer könnte das besser bewerkstelligen, als ein wahrer, gebürtiger Belgier?
Mit rein natürlichen Zutaten aus der Region möchte Raf seither Biere brauen, die dem größten Kritiker standhalten müssen – nämlich ihm selbst. Wenn der Braumeister höchstpersönlich nicht zu 100 Prozent von seinem Bier überzeugt ist, wird es nicht für seine Kunden freigegeben. Unabdingbarer Perfektionismus, den man in seinem Bier auch spürt. Sein Sortiment begann mit einem fruchtig-erfrischenden Saison, erweiterte sich um ein Honig-Dubbel und hält noch viele weitere Überraschungen für die Zukunft bereit.

Kreationen aus eigener Hand

Regionale Zutaten verwenden und gemeinsam einbrauen ist schon schwer genug. Dann aber auch noch seine eigene Hefe züchten? Ja, das kann Raf Toté von Der Belgier Brewing zweifelsohne. Gerade um dem authentischen Charakter seiner Werke gerecht zu werden und treu zu bleiben, hat er seine eigene Hefe im Labor kultiviert, um sie ausnahmslos auf sein Bier zuzuschneidern. Die Hefe beschreibt Raf als die Seele des Bieres, weswegen er ihr ein besonderes Maß an Aufmerksamkeit schenkt – wie es sich für einen Belgier eben gehört.

Mehr zu Raf Toté und Der Belgier Brewing findest Du auf seiner Webseite.