Brew Age - Knackerpack

34,90 
zzgl. Versand, inkl 20 % USt
versandbereit in: ca. 3-5 Werktagen

34,90 

Produkt Menge

Brew Age - Nussknacker

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

1

Brew Age - Eisknacker

Vorrätig

1

Brew Age - Holzknacker III - Rogner Rum Edition

Nicht vorrätig

1

Brew Age - Holzknacker IV - Farthofer Nackthafer Whisky Edition

Nur noch 3 vorrätig

1

Unzureichender Lagerbestand

Artikelnummer: 6014

Ein Knacker kommt selten allein

Das Knackerpack ist los … Und darum haben wir für Dich das Knackerpack zusammengestellt. Die besten Knacker von Brew Age dürfen endlich vereint in Deinen Haushalt, um von Dir getrunken zu werden.

Die Basis aller Biere ist der Nussknacker, der nicht weniger als sieben nationale und internationale Auszeichnungen erhalten hat (Darunter österreichischer Staatsmeister oder Gold in der Brussels Beer Challenge).

Version 2 war dann der ausgefrorene Eisknacker. Bitterkalt und unbarmherzig wärmt er nicht nur Deine Seele, sondern auch jene der Juroren beim European Beer Star. Die haben dem Eisknacker direkt goldene Sterne vom Himmel geholt.

Die logische Konsequenz war natürlich eine Reifung im Holzfass, konkreter für 9 Monate in Eichenfässern. Diese waren zuvor mit Bourbon belegt (unter anderem Jack Daniel’s) und runden den Eisknacker mit feinen Holz- und Vanillenoten ab. Die erste Fassung des Holzknackers war damit in die Biergeschichte eingetreten.

Der zweite Zugang ist eine – verhältnismäßig – leichte Variante und kommt mit 11,5 % „nur“ auf Platz 3. Der Nussknacker hat einen verlängerten Winterschlaf in Rogner’s Whiskyfässern gehalten und ist erst nach 12 Monaten aufgewacht. Gealtert, erfahrener und reifer präsentiert sich der Holzknacker II mit unfassbar intensiven Aromen.

Mit dem Holzknacker III hat sich Brew Age wieder an Rogner gewandt und diesmal ein Rumfass zur weiteren Reifung genutzt. Mit 12,9 % gehen wir hier wieder eine Stufe nach oben, die Aromen sind naturgemäß eher in Richtung Vanille, Karamell und Kokos. Wie ein Rum das eben mit sich bringt.

Die vierte Version hat sich eine österreichische Distillery geschnappt. Mit einem raren Fass des Farthofers Nackthafer Whisky reift sich der Holzknacker IV auf lediglich 12,5 %, nimmt dabei aber ordentliche Züge an. Keinesfalls leichtfertig zu genießen. Der Nackthaferwhisky hinterlässt geschmacklich seine intensiven Spuren und hebt die Trockenfrüchte des Nussknackers noch einmal hervor.

Worauf wartest Du? Lass die Knacker in Dein Heim. Solange es sie noch gibt.