Die erste Live Bierverkostung online

Was es damit auf sich hat, was wir damit zu tun haben und warum wir uns darüber unheimlich freuen…
Unsere Live-Bierverkostung mit Project51

Unsere Live-Bierverkostung mit Project51

Eine Bierverkostung online? Live? Wie geht denn das?

Eine berechtigte Frage. Gemeinsam mit Robert Grünberger von Greengood Productions stellen wir am 14. Februar 2020 die erste online Verkostung auf die Beine. Robert hat sich dem Project 51 verschrieben und bearbeitet dort mit seinem Team regelmäßig spannende Themen. Und diesmal ist das Lieblingsgetränk der Österreicher – Bier – dran. Uns kommt dabei die Ehre zuteil, die Bierverkostung vor der Kamera durchzuführen.

Eine turbulente Woche für BierPlus

Die Bierverkostung ist sowieso ein gewisses Highlight. Am Montag durften wir Yves in unserem Team begrüßen (Hallo Yves :-)) und haben damit schon unseren zweiten Mitarbeiter. Yves, eigentlich ein „Mädchen für Alles“, legt den Fokus auf Strategie und Entwicklung und ist unterstützend in der Logistik dabei. Als krönenden Start ins Wochenende reiht sich die Verkostung am Freitag super in den Rest der Woche ein. So kann ein neues Jahr starten!

Robert Grünberger (Greengood Productions)

Ein Lineup, das sich sehen lassen kann

Wir werden vier Biere verkosten, zu denen wir einen ganz persönlichen Bezug haben und die in allen Kategorien glänzen können. Begonnen wird dabei mit dem 100 Blumen 1010, einem obergärigen und hopfengestopften „Hellen“, weiter über das Next Level Brewing Five o‘ Clock, einem India Pale Ale mit Earl Grey Tee verfeinert, hin zum Der Belgier Brewing Honey, I Love You, einem fantastischen Honigdubbel mit Orangenschalen und zum Abschluss das Bierol Bomboclaat, ein starkes Imperial Stout mit Vanille und Kokos.


Wie geht’s uns damit?

Zugegeben, ein bisschen Nervosität spielt schon mit. Bei privaten Bierverkostungen kann man ja allerhand erzählen und ausschweifen. Vor allem können wir uns dort nahezu unendlich Zeit nehmen und verbringen dann statt der kolportierten zwei Stunden dann schon mal den ganzen Abend bis in die frühen Morgenstunden. Diesmal sind wir mit 45-60 Minuten limitiert und Fehler werden vor einer Kamera nicht verziehen – das bleibt ja für die Nachwelt erhalten.

Allerdings steht hinter dem Project51 ein unglaublich kompetentes und sympathisches Team, unsere Gäste sind nicht minder cool drauf und außerdem begleitet Luisa, unsere Social Media Managerin, mich (als Verkostungsleiter) dorthin. Das nimmt fast allen Stress ab. Schlussendlich ist es genau das, was wir fast tagtäglich machen – Bier einem größeren Publikum schmackhaft machen und erleben lassen. Das Publikum ist diesmal halt größer, als wir es bisher gewohnt waren.

Und jetzt?

Ganz einfach! Über diesen Link oder über folgendes YouTube-Fenster kannst Du live mitmachen, Fragen stellen oder als stiller Verkoster zusehen.

Wir freuen uns jedenfalls 🙂

Disclaimer

Auch wenn es selbstverständlich sein sollte, möchten wir nochmals an den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol erinnern.

Darum: Kenne Deine Grenzen und respektiere es, wenn jemand keinen Alkohol trinken möchte. Mit den richtigen Leuten  machen auch Smoothies enormen Spaß 😉

Das könnte Dich auch interessieren

Corona, mehr als nur ein Bier

Was wir mit Corona am Hut haben und wie wir damit umgehen. Eine kurze Stellungnahme.

Alkohol im Straßenverkehr - eh nicht so schlimm!?

Alkohol und Autofahren verträgt sich nicht. Eine kurze Übersicht über gängige Mythen.
,

5 verrückte Biere #2

Endlich Teil 2 der verrücktesten Biere dies- und jenseits der Donau. Was sich Brauer alles einfallen lassen..?

Bier macht auch von außen schön!

Bier eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch für die tägliche Beauty Routine. Ein Wundermittel für Haut und Haare!
,

Magic Mushroom: Das Bier, das verzaubert

Das Brauwerk Wien hat ein neus Bier gezaubert - und braut es mit ... "Magic Mushrooms"?
,

3 unglaublich ausgefallene Bierreiseziele

Lies Dir hier unsere drei Empfehlungen für tolle Bierreiseziele durch und plane schon einmal Deinen nächsten Urlaub. Das willst Du bestimmt erleben.

Genuss-Sucht: Das Für und Wider einer legalen Droge

Wir alle trinken gerne. Und manchmal ein Bier zu viel. Aber setzen wir uns auch kritisch genug damit auseinander?